HCS Human Capital SystemVirtuelles Lebenswerk von Heinrich Keßler, Appenweier
   Ticket for Performance


Kontext: Ticket-for-Performance.

Die Tickets sind vorgesehen für Personen, die im eigenen Zuständigkeitsbereich und Verantwortungsbereich einzelne Themen des Lebenswerkes des Autors Heinrich Keßler sich umfassend erschließen und mit den eigenen Anforderungen, Aufgaben, Zielen und Möglichkeiten zu verbinden.

Zielgruppen sind also Personen, die selbst auf dem jeweiligen Themengebiet

  1. beraten,
  2. trainieren,
  3. ausbilden,
  4. weiterbilden,
  5. anleiten,
  6. lehren,
  7. regeln,
  8. steuern,
  9. führen,
  10. (sich) entwickeln.

 

Worum geht es?

Es geht um Gelegenheiten, die Werkzeuge des HCPM-Prozesses richtig einzusetzen und an die eigene Organisation anzupassen.


Verwandte Themen:

Tickets for Competence.

Tickets for Excellence.


.